Zeitreise

 

1992   Angelika Pohlmann und Gabi Schmid gründen "Lar Social GIRASSOL", ein Heim für Straßenkinder.
     
1993   Jan.: es wird das erste feste Haus auf dem GIRASSOL-Gelände errichtet: aus der Primitivität der alten Hütte wird umgezogen in 3 kleine Zimmer versehen mit richtigen Toiletten, ein Spielzimmer, dazu Küche/Waschküche.
     
1994   Feb.: GIRASSOL wächst unablässig. Ein weiteres Wohn- und Schlafhaus von deutlich verbesserter Bausubstanz kann fertiggestellt und bezogen werden.
     
1998   Juli: die ständig wachsende Kinderschar braucht ein weiteres Schlafhaus. Zeitgleich wird ein kleines "Schulhaus" fertiggestellt.
     
1999   Michael Krambrock und Gabriele Losse gründen mit fünf Mitstreitern den Förderverein zur Unterstützung von GIRASSOL
     
2001   April: ca. 100 Freiwillige aus der Belegschaft von  Bayer do Brasil helfen bei der Erschließung des neuen Grundstücks. Hier ein Zeitungsartikel der damaligen Zeit.
     
2002   "Sternstunde e.V." stellt GIRASSOL € 250.000,00 zur Verfügung für den Bau des Ausbildungszentrums.
     
    Erstmals wird in GIRASSOL ein psychologischer Dienst eingerichtet.
     
    Nov.: der offene Bastel-, Spiel- und Arbeitsraum wird in Betrieb genommen.
     
 2003   Einweihung des Ausbildungszentrums, dessen Bau mit der Spende von "Sternstunde e.V." möglich wurde.
     
    Der Sportplatz wurde zur Benutzung übergeben.
     
 2004   Karl-Heinz Danzer vererbt GIRASSOL € 40.000,00.
     
 2005   Mit dem Danzer-Erbe wird eine hochmoderne Küche gebaut und in Betrieb genommen.
     
    Von der "American Society" erhält GIRASSOL eine große Spende. Damit kann der Bau des "Spielhauses" fast vollständig finanziert werden - mittlerweile knapp 40 Heimkinder können adäquat betreut werden.
     
    Ein neues Spielzimmer - auch in Brasilien regnet es dann und wann! - kann erbaut und ausgestattet werden.
     
    Dez.: Die Überdachung des Sportplatzes ist abgeschlossen, so ist GIRASSOL wetterunabhängig geworden und es ist eine "Aula" enstanden, um Veranstaltungen abhalten zu können, neben der Nutzung für Sport.
     
 2007   VW do Brasil schenkt GIRASSOL einen neuen VW-Bus. Hier ein Zeitungsartikel.
     
    09.März : Bundespräsident Horst Köhler und Gattin besuchen GIRASSOL.
     
 2008   01.Sept. : Angelika Pohlman wird in São Paulo das Bundestverdienstkreuz 1. Klasse für ihren unermüdlichen Einsatz für GIRASSOL verliehen.
     
 2009   Zum 10-jährigen Gründungsjubiläum präsentiert sich der "Förderverein Girassol e.V." in der Fußgängerzone in Hilden/NRW am verkaufsoffenen Sonntag.
     
 2011   Der "Förderverein Girassol e.V." dreht und produziert einen 30-minütigen Film in und über GIRASSOL.
     
 2013   23.Jan. : Peter Maffay besucht GIRASSOL.
     
 2014   29.Juni : In der St.-Josef-Kirche in Langenfeld/NRW wird ein Benefizkonzert zugunsten von GIRASSOL gegeben.
     
 2015   08.Jan. : Roswitha Schirmer fällt einem Gewaltverbrechen in São Paulo zum Opfer. Sie hatte sich über zwei Jahrzehnte lang hingebungsvoll für GIRASSOL eingesetzt.
     
    27.Juni: Einweihung der Kindertagesstätte SBA GIRASSOL Kids wird gefeiert.
     
    1. Juli: Erste Gruppe dreijähriger GIRASSOL-Kids startet.
     
    Nov. : "Förderverein Girassol e.V." präsentiert sich mit einem Verkaufsstand auf dem Hildener Weihnachtsmarkt.
     
 2016   Dez. : Frankfurter Firma startet Crowd-Funding-Aktion zugunsten von GIRASSOL.
     
 2017   April : "Förderverein Girassol e.V." erbittet Sonderspenden für den Bau einer Fotovoltaikanlage in GIRASSOL; wir erhalten dafür von
BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder"  40% der dafür erforderlichen Summe.
     
    Mai : Die neue Geschäftsstselle des "Fördervereins Girassol e.V." wird in Monheim am Rhein/NRW eröffnet.
     
    23.Juni : In GIRASSOL wird die neue Fotovoltaikanlage eingeweiht und in Betrieb genommen. 
     
     
1993   1. festes Steinhaus
1994   1. Schlafhaus
1998 Schul_+Schlafhaus
1998 Schul_+Schlafhaus_2
2002 Offener Bastelraum
2005 Fernseh- und Spielraum
2005 Ueberdachung Sportplatz
1/7 
start stop bwd fwd

Drucken E-Mail